Die Intuition - deine ureigene Superkraft

Aktualisiert: 19. Jan. 2021

Die Intuition. So sehr habe ich mir gewünscht, sie zu hören. Wie so oft, im Nachhinein ist alles klar. Diese Klarheit möchten ich mit dir teilen.


Der folgende Text entstand für Daseinsfreude - design your life.


Die Intuition ist immer da.

Sie steht allen frei zur Verfügung. Mächtig. Ureigen. Doch was geschah damit bei mir? Ich habe mir schlichtweg meine Superkraft ABTRAINIERT! Die Intuition ist wie ein Muskel. Der darf und will trainiert werden. Dieses Training findet in der Stille statt. Zudem war mein Zugang total verstopft. Den die Intuition ist in uns drinnen. Das Aussen hat mich zu 100% eingenommen. Ich war Welten entfernt von "in Balance sein". Mein Innen und Aussen waren total aus dem Gleichgewicht geraten. Meine weibliche Seite total unterdrückt. Was machte ich ...

Gönne dem Verstand eine Pause.

Gerne geben ich dir die - aus meiner Sicht - zwei besten Werkzeuge mit. Das erste ist die Meditation. Diese kannst du in der totalen Stille oder mit Musik praktizieren. Auf dem Internet gibt es auch viele gute geführte Meditationen, die sich gut eignen (Empfehlung: Laura Manila Seiler).

Liegt dir dies nicht, kann die Intuition auch in der Natur trainiert werden. Beim Beobachten der Umgebung. Das Wahrnehmen der Tier- und Pflanzenwelt. Wie fühlt sich die Oberfläche eines Buchenblattes an? Wie dieses von einem Holunderblütenstrauch? Hast Du schon bemerkt, wie schnell sich Ameisen fortbewegen?

Bei beiden Möglichkeiten geht es darum, das Gedankenkarrussel zu stoppen. Dem Verstand eine Pause zu gönnen.




Die Intuition ist frei von Emotionen.

Aus meiner Erfahrung gibt es zwei Sorten von Intuition. Die eine ist das innere Wissen und das anderen sind blitzschnelle Impulse. Kaum sind sie da, sind sie schon wieder weg. Bei beiden Arten sind die ersten Sekunden wichtig. Diese sind noch wertefrei. Danach setzt unser Verstand ein. Selbstzweifel kommen hoch. Das ist okay und gleichzeitig lass dich davon nicht bremsen.

Jetzt ist es an der Zeit in dich hinein zu schauen. Dir Zeit für dich zu gönnen. Sie ist so unendlich wertvoll. Wenn du magst, nimm Stift und Papier (oder direkt ein schönes Notizbuch) mit auf die Reise zu deiner Intuition. Ich wünsche dir von Herzen viel Freude beim Entdecken deiner ureigenen Superkraft.


Herzlich,

Janine




0 Ansichten0 Kommentare