Was ist ein Frauenkreis

Aktualisiert: 20. Juni

Ganz simpel: ein Zusammenkommen und eine kraftvolle Verbindung unter Frauen. Ein Frauenkreis, oder auch Women Circle genannt, ist nichts Neues. Wir haben es bloss fast vergessen und in anderen Kulturen ein fester Bestandteil. Mein Women Circle ist ein Erinnern an die Fülle, den Facettenreichtum, das Zyklische und die Vielfalt einer Frau. Das eigene Frau sein zu leben und sich als Teil eines Zusammenkommens von Frauen zu erfahren, ist zutiefst heilsam. Für die einen eine neue Erfahrung, für die anderen etwas Bekanntes. Mein Women Circle in Zürich ist offen für alle Frauen.



Warum einen Frauenkreis?

Weil es nicht genug davon geben kann! Wir Frauen dürfen wieder erkennen, was uns ausmacht und wer wir sind. Es ist Zeit für ein neues weibliche Selbstbild, welches nicht durch Kampf entsteht, sondern auf die weibliche Weise. Was das konkret bedeutet, würde diesen Beitrag sprengen. Mein eigenes Leben haben Frauenkreise nachhaltig verändert. Ich habe kaum Worte für die Wirkung, wenn Frauen zusammenkommen und sich offen zeigen. Ich hatte viele Vorbehalte und war skeptisch. Nein, du musst nicht alle gern haben, im Kreis händehaltend tanzen und zu allem nett lächeln. Nein, es ist kein wildes Tanzen ohne Boden und Schreien. Nein, es wird nicht nur über Sexualität gesprochen. Trotz allen Bedenken war eine Neugier und tiefe Sehnsucht in mir. Ich sehnte mich nach einem sicheren Ort, wo ich mich mit Weggefährtinnen austauschen konnte. Ja, es kostete mich Überwindung. Im Frauenkreis fand ich einen Raum, wo ich über meinen weiblichen Zyklus sprechen konnte, mich von Scham, was beispielsweise meinen Körper betrifft, lösen und den weiblichen Facettenreichtum entdeckte.


Wir Frauen sind Multi und nicht Mono.

Diese Erkenntnis prägte mich nachhaltig. Ich fand einen Erfahrungsraum, wo ich und mein ganzes Sein nicht gewertet wurde, ich mich verletzlich zeigen konnte fernab von Klatsch, Mitleid und Tratsch sowie Vergleichen. Ich lernte sehr viel von den anderen Frauen im Kreis. Ohne sie wäre mein Leben nicht so lebendig, bunt und frei. Ich erkannte auch, dass ich mit meinen Themen nicht alleine bin. Es ist ein Ort, wo ich mich besser kennen lernte und wagte meine Schatten anzunehmen und zu integrieren. Wir sind Licht und Schatten. Tag und Nacht. Mond und Sonne. Ich erkannte, was ist Prägung, Erziehung und was bin wirklich ich. Was entspricht meinem Körper, Geist und Seele und was nicht. Mein Verständnis für andere Frauen wuchs. Ich lernte nebst dem Lachen und Weinen auch einmal still zu sein. Das Bedürfnis immer auf alles sofort zu reagieren schwand. Wenn ich im Kreis bin, bleibt der Alltag draussen und gleichzeitig trug ich Schritt für Schritt meine Erkenntnisse und Erfahrungen in den Alltag. Ich fand zu einer engagierten Gelassenheit, ein Urvertrauen in das Leben, eine tiefe Lebendigkeit und erlangte ein neues Körpergefühl. So hat jede Frau ihre eigene Geschichte. Meine Erlebnisse decken sich teilweise mit denen meiner Teilnehmerin. Ihre Gesichter und Reaktionen sprechen jeweils für sich. Sie erfüllen und faszinieren mich jedes Mal aufs Neue.



Warum einen Kreis?

Der Kreis hat kein Anfang und kein Ende. Es gibt niemand, der vorne steht und dir etwas erzählt oder dich anleitet. Jede Frau kann jeder Frau in die Augen sehen. So entfällt die Hierarchie. Zudem sind alle Teilnehmerinnen auf die Mitte ausgerichtet und geben ihre Energie nach Innen.


Der Kreis hält die Energie und den Raum. Er ist der Mittelpunkt, der Anker und die Sonne.

Der Kreis ist ein Symbol für Ganzheit, Gleichgewicht, Harmonie und den Kosmos. Für mich hat der Kreis etwas Einladendes, Verbindendes und Beruhigendes. Ich bin nicht alleine und kann mich mit Weggefährtinnen auf eine tiefgründige, echte Art austauschen oder auch still sein und lauschen. In unserer westlichen Welt sind wir Frauen oft meist alleine und die Sehnsucht nach echten Verbindungen nimmt zu. Wenn wir uns im Kreis treffen und austauschen, stärken wir uns gegenseitig. Es gibt keine Trennung. Du bist ganz bei dir und gleichzeitig verbunden mit den Frauen und deiner Umgebung. Ich empfinde das jeweils als riesiges Geschenk.


Was ist der Inhalt eines Frauenkreises?

Es geht um echte, tiefe Verbindungen. Gemeinsam widmen wir uns Themen wie der natürliche Rhythmus einer Frau, Selbstwert, Archetypen, Erdung, Sehnsucht nach Wildheit und Freiheit, Sicherheit, Körperweisheiten, Mondzyklen, weibliche Intuition, Frau sein im Beruf, Gemeinschaft, Sexualität und soziale Bindungen.

Wir fliessen durch Embodiment Sequenzen, meditieren, lachen, reden und geben dem Raum, was gerade ist. Die tiefe Verbundenheit, die während einem Frauenkreis entsteht, ist überwältigend. Es ist absolut natürlich und unsere Ahninnen waren sich dessen Kraft absolut bewusst. Mit Worten ist dies schwer beschreibbar. Dies ist eine Einladung, es selber zu erleben.


Wenn Frauen zusammen kommen, entsteht Magie.

Warum nur Frauen?

Wie oben erwähnt, ist das Zusammenkommen von Frauen schwer in Worte zu fassen. Es entwickelt sich eine unglaubliche Kraft, die in dieser Qualität nur unter Frauen entstehen kann. Wir Frauen haben - ob wir wollen oder nicht - eine andere Geschichte als die Männer. Um es deutlicher zu machen: das Frauenstimmrecht gibt es in der Schweiz seit 1971. Unsere Grossmütter kennen noch, dass ihr Mann sein Einverständnis geben musste, wenn sie erwerbstätig sein wollten. Wir leben in einem patriarchischen System, welches wir auch ganz klar mitgestalten. Ich bin überzeugt, dass die Zeit reif ist, es mit den weiblichen Qualitäten anzureichern, den Status Quo herauszufordern und so eine Vielfalt zu leben. Es gibt unzählige Studien die zeigen, dass gemischte Teams/Geschäftlseitungen/Verwaltungsräte produktiver, nachhaltiger und innovativer sind. Nur dürfen wir Frauen in einem ersten Schritt uns daran erinnern, wer wir sind. Was heisst es heute Frau zu sein? Was bedeutet das für jede einzelne Frau. Oft beobachte ich, wie Frauen versuchen bessere Männer zu sein und so in ein endlos, energieraubendes System kommen. Daraus entsteht allmählich eine Austrocknung, was sie spröde und saftlos macht. Diese Frauen agieren nicht mehr spontan kreativ und von Herzen. Es macht sich Frustration, Ungeduld, Wut, Energielosigkeit, Gereiztheit und Rastlosigkeit breit. Sie verrenken sich auf jede mögliche Weise, um den Anschein zu wahren, dass alles in Ordnung ist und sie alles im Griff haben. An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass ich diese Erfahrung durchaus durchlebt habe.


Es gibt auch Männer- oder Menschenkreise. Gerne darfst du dich über Google & Co. darüber informieren.


Der Frauenkreis ist eine Einladung, das Frausein zu erkunden und die Lebensenergie und -freude zu erforschen.


Der nächste Women Circle findet am 30. Juni in Zürich statt. Anmeldung via Mail an hallo@janineichenberger.com

Schick mir gerne deine Mail, wenn du an einem Women Circle in Bern interessiert bist.








0 Ansichten0 Kommentare